Mediensonntag   

Die Katholische Kirche hat im II. Vatikanischen Konzil einen «Mediensonntag» eingeführt. Die Kirche will mit diesem Sonntag daran erinnern, wie wichtig Medien sind, um ihre Botschaft an die Menschen heranzutragen. Ihre Aufgabe kann die Kirche zudem nur erfüllen, wenn ihre Medien Freiheit geniessen.

Und wichtig ist auch, dass die Gläubigen diese Aufgabe mit einem Obulus unterstützen.

Der Mediensonntag wird in der Schweiz von der Bischofskonferenz organisiert. Die Webseite ist hier: Mediensonntag. Der Mediensonntag 2021 fand am 15./16. Mai 2021 statt und stand unter dem Motto «Komm und sieh» (Joh 1,46). Das Plakat öffnet in neuem Fenster.

Die Kollekte des Mediensonntags ging insbesondere zu Gunsten der katholischen Medienzentren in Zürich (kath.ch), Lausanne (cath.ch) und Lugano (catt.ch).